Donnerstag, 7. August 2008

Ankündigung einer weiteren Grabung im Hessischen Ried

Thomas Maurer:

Ankündigung einer weiteren Grabung im Hessischen Ried


Liebe Grabungsteilnehmer,

wie schon einmal (vage) angedeutet, ist es uns jetzt gelungen, kurzfristigeine weitere Grabung im Hess. Ried auf die Beine zu stellen. Ziel ist ein großes frühkaiserzeitliches Militärlager in der Gemarkung von Groß-Gerau -Wallerstädten. Dort haben bereits 2005 begrenzte Sondagen unserer Abteilung stattgefunden. Eine Grabung an diesem Lager ist sowohl thematisch wie auch chronologisch als hervorragende Ergänzung zur laufenden Lehrgrabung in Trebur-Geinsheim zu betrachten. Die Arbeiten sollen am 18. August beginnenund werden sich über ca. 2 Wochen, je nach Befunderhaltung auch bis Mitte September erstrecken. Die Grabung gilt ebenfalls als Lehrgrabung.Als potentielle Teilnehmer an der Grabung sind in erster Linie die momentan (im 1. 3-Wochen-Block) in Geinsheim tätigen Studierenden angesprochen. Je nach Befunderhaltung - die im Gegensatz zu Geinsheim nicht so deutlich vorhergesagt werden und durchaus Überraschungen bieten kann - werden möglicherweise auch einige der für den zweiten Block in Geinsheim vorgesehenen Teilnehmer nach Wallerstädten delegiert. Die Örtlichkeit ist mit PKW gut zu erreichen und befindet sich in landschaftlich reizvoller Lage. Die Grabungsleitung werde ich übernehmen. Weitere Informationen folgen (so etwa am Freitag in Geinsheim)...

Viele Grüße aus dem viel zu heißen Büro

Th. Maurer

Keine Kommentare: