Freitag, 15. Januar 2010

Promotionsstipendien der Deutschen Limeskommission

Der Internetseite der Deutschen Limeskommission ist zu entnehmen, dass die DLK bis zu zwei Promotionsstipendien vergibt, welche die Aufarbeitung von bislang nicht veröffentlichten Grabungen entlang des Limes (ORL,Rheinlimes) zum Ziel haben. Die Stipendien sind auf zwei Jahre angelegt, wobei eine Verlängerung um ein Jahr möglich ist. Die so entstehenden Dissertationen sollen auch im Druck vorgelegt und auf Kongressen vorgestellt werden.
Die Betreuung soll durch die DLK und das zuständige Denkmalamt ergänzt werden.
Bewerbungsschluß ist der 15.3.2010. Weiter Informationen finden sich hier.

Keine Kommentare: