Dienstag, 27. März 2012

Großer Münzfund in Bath

Die BBC News meldeten erst kürzlich, dass im Jahr 2007 nahe des römischen Ortes Bath ein großer Münzfund gemacht wurde. Erfreulicherweise seien die über 30.000 Münzen im Rahmen von archäologischen Ausgrabungen gefunden worden und nicht von Sondengängern, wie es sonst leider oft der Fall ist. Die Münzen sollen in die Zeit um 270 n. Chr. datieren und den fünftgrößten Münzhortfund in Großbritannien bilden. Zur Auswertung gingen die Stücke ans British Museum.

via

Keine Kommentare: